aktuell
garten
sortiment
japan
gruene
teamwork
archiv
kontakt

qualitaet

komp

bonsai

 


Japan 2014

Winterzeit - Zeit für Japan

Begleiten Sie mich zur Kokufu-Bonsai-Ten und zur All-Japan-Koi-Show in Tokyo.

Sehen Sie nebenbei die beeindruckenden Gartenanlagen Japans in den Hauptstädten vergangener Tage: Kamakura, Nara und Heian-Kyo, dem heutigen Kyoto.

Außerdem erleben Sie an der Seite von Kohichi Horiuchi besondere private Gartenanlagen des bekannten japanischen Gartengestalters Akinari Atsusawa und erhalten nebenbei Einblick in die Kunst der Baumgestaltung, sowohl im Kleinen – beim Besuch des Bonsaidorfes Omiya – wie auch im Großen, bei der Führung durch Gartenbaubetriebe, die sich auf die Anzucht großer Baumskulpturen, den Niwaki, spezialisiert haben.

Meine Führung beginnt und endet in Tokyo; sie ist kostenpflichtig und richtet sich ausschließlich an Privatpersonen. Kurzfristige Programmänderungen sind möglich. Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 8 Personen limitiert.

Mehr Infos zum genauen Ablauf und den Ihnen entstehenden Kosten erhalten Sie per Email.

Nutzen Sie mein Kontaktformular zur unverbindlichen Bewerbung.



Einige Stationen zum Beispiel:

Ebenfalls in Kamakura:
die Tempelanlage Hase-Kannon

Isuien - ein Wassergarten in Nara

Der als "Goldener Pavillon" bekannt gewordene Kinkakuji-Tempel in Kyoto

Der Wassergarten am Schloß Nijo in Kyoto

Moosgarten am Ginkakuji, Kyoto

Landschaften mitten in der Metropole -
der Koishikawa Korakoen....

.....und der Shinjuku Gyoen National Garden liegen mitten in Tokyo

Sehen Sie, wie aus jungen Bäumen über jahrzehntelange Pflege.....

....eindrucksvolle Gartenbonsai enstehen.

< zurück

 

 

Private Anlage in Saitama,
Design: Atsusawa Greenplan

Spektakuläre Koi auf der
Shinkokai-Ausstellung

 

Daibutsu, Japans größter freistehender
Buddha, in Kamakura

Der Todaiji-Tempel in Nara

Ebenfalls am Ginkakuji - der Wassergarten

Während der Kokufu-Bonsaiausstellung
findet zeitgleich das Bonsaifestival im Ueno-
Greenclub statt. Zahlreiche Händler bieten
Bonsai, Schalen und Werkzeuge zum Kauf.

Das Bonsaimuseum in Japans
"Bonsai-Hauptstadt" Omiya.